Augenbewegungen

Die Augenmotorik ermöglicht uns, durch Blicksprünge und Folgebewegungen der Augen unsere Umwelt visuell zu erfassen.

Ein Mangel im Bewegungsfluss der Augen oder auch eine schlechte Trefferquote bei Blicksprüngen sind oftmals die Ursache für Lese-Rechtschreib-Probleme bei Kindern. Liegt hier eine Störung vor, wird das Springen des Blicks beim Abschreiben von der Tafel zum Schreibheft zu einer Irrfahrt.

< Zurück zu Sehfunktionen

     
  • Optik Sehzentrum Kormannshaus Radevormwald
 
+49 (0) 2195.12 59